Aktuelles

12.05.2021

ENERVIE Vernetzt: Spülung des Wasserrohrnetzes in Ortsteilen Dahl, Priorei und Rummenohl vom 17. bis 20. Mai 2021

• Kurzzeitige Einschränkungen – Druckschwankungen und Ausfall der Wasserversorgung – möglich

Am kommenden Montag, dem 17. Mai 2021, bis einschließlich Donnerstag, 20. Mai, führt die ENERVIE Vernetzt GmbH eine Rohrnetzspülung an Wasserversorgungsleitungen in den Hagener Ortsteilen Dahl, Priorei und Rummenohl durch. Hintergrund der Maßnahme ist, mögliche Ablagerungen in den Wasserversorgungsleitungen zu entfernen und somit eine sichere und qualitativ hochwertige Wasserqualität sicherzustellen.

Insgesamt werden während dieser vier Tage Rohrleitungen auf einer Gesamtlänge von rund 15,7 Kilometern durchgespült. Dabei sind konkret folgende Bereiche betroffen:

Montag, 17. Mai:
Dahler Straße, In der Asmecke, Degingstraße, Schliggenstraße, Parkstraße, Am Volmewehr, Grabweg, Am Rundblick, Buchenhof, Kallestraße, Stehrstraße

Dienstag, 18. Mai:
Gersteinstraße, Zum Hohenhof, Kopernikusstraße, Keplerstraße, Besselstraße, Kohlbergstraße, Homertstraße, Vollmannstraße, Baedekerstraße, Baunscheidtstraße, Delbrügger Straße, Höfinghoffstraße, Voormannstraße, Nordhellestraße, Zwischen den Brücken, Hengstenbergweg, Rehbecke

Mittwoch, 19. Mai:
Dahler Straße, Prioreier Straße, Niederkattwinkel, Am Stuckenhagen, Hangweg, Im Winkel, Sommerhagener Weg, Alter Weg, Am Alten Sportplatz, Oberkattwinkel, Düinghauser Weg, Rummenohler Straße, An der Turnhalle, Roland-Volme

Donnerstag, 20. Mai:
Osemundstraße, Klusfeld, Am Volmeblick, Zur Priorlinde, Kluser Weg

An den jeweiligen Tagen müssen sich die betroffenen Anwohner für einen Zeitraum von mehreren Stunden auf Einschränkungen in der Wasserversorgung einstellen. Es kann hierbei zu kurzzeitigen Versorgungsausfällen, Druckschwankungen und vorübergehenden Trübungen des Wassers kommen.

ENERVIE Vernetzt empfiehlt daher betroffenen Kunden, sich vorsichtshalber im Voraus einen Wasservorrat anzulegen und während der Spülzeit die Hauptabsperreinrichtung zu sperren und kein Trinkwasser zu entnehmen. Die Nutzung von druckabhängigen Geräten wie Filter, Wasch- und Geschirrspülmaschinen, Druckspüler, Boiler und Durchlauferhitzer sollte vermieden werden. Die Toilettenbenutzung ist unter Zuhilfenahme des angelegten Wasservorrates möglich.

Nach Abschluss der Spülungen und Wiederinbetriebnahme der Wasserversorgung kann es zudem vereinzelt zu Trübungen des Wassers kommen, die aber gesundheitlich unbedenklich sind. Grundsätzlich empfiehlt ENERVIE Vernetzt, im Bedarfsfall das Wasser solange laufen zu lassen, bis es wieder klar ist.

Informationen erhalten Kunden auch über die kostenlose Störungsnummer „Wasser“ unter 0800 – 123 99 33.

Hagen, 12. Mai 2021