Aktuelles

17.11.2021

Ausbau der Elektromobilität in Hagen: Mark-E nimmt weitere E-Tankstelle für „Elektro Hillen“ in Hohenlimburg in Betrieb

• Ausbau der Ladeinfrastruktur schreitet schnell voran: aktuell 30 öffentliche E-Tankstellen mit 59 Ladepunkten in Hagen
• Vorteil für Nutzer: Einbindung in europaweites Ladenetzwerk

Mark-E hat im Auftrag der „Elektro Hillen GmbH“ eine weitere E-Ladesäule in Hagen-Hohenlimburg errichtet und in Betrieb genommen: Ab sofort haben E-Mobil-Fahrer die Möglichkeit, vor der Niederlassung des Unternehmens in der Iserlohner Straße 48 umweltfreundlichen Strom zu tanken.

Zu einer symbolischen Inbetriebnahme trafen sich am heutigen Mittwoch, dem 17. November 2021, Geschäftsführer Mike Mellinghaus und Ronald Ludwig, Leiter Kommunalmanagement und verantwortlich für das „Team Elektromobilität“ bei Mark-E, an der neuen E-Tankstelle.

Mike Mellinghaus: „Für unser Unternehmen hat die Elektromobilität bereits heute einen hohen Stellenwert. Deshalb freuen wir uns in Zusammenarbeit mit Mark-E, einen aktiven Beitrag zum weiteren Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur in Hagen leisten zu können. Der Standort eignet sich natürlich auch perfekt, um während des Ladevorgangs unser Elektrofachgeschäft in der Iserlohner Straße zu besuchen.“

„Wir freuen uns, mit einem weiteren Partner hier in Hagen die Lade-Infrastruktur für E-Mobile weiter auszubauen. Als regionaler Energiedienstleister können wir so vor Ort die Elektromobilität ganz konkret vorantreiben“, so Mark-E Kommunalmanager Ronald Ludwig.

Die moderne E-Ladesäule mit zwei Ladepunkten von jeweils 22 Kilowatt (kW) Leistung bietet Besitzern von Elektroautos unter anderem nun auch die Möglichkeit, über einen europaweiten Ladenetz-Verbund zu laden. Um sowohl in Hagen als auch extern problemlos und komfortabel tanken zu können, empfiehlt Mark-E den Erwerb der „Drive-Card“. Das Unternehmen ist Mitglied bei „Ladenetz.de“ – einem der größten Partnernetzwerke zum Thema Ladeinfrastruktur. Über ihre Ladekarten erhalten Kunden der Mark-E somit zusätzlich Zugang zu über 6.000 öffentlichen Ladepunkten in Deutschland und über 42.000 europaweit. Eine Übersicht über alle Ladepunkte finden Interessierte unter http://maps.ladenetz.de.

Ladenetz in Hagen wächst kontinuierlich

Die erste E-Tankstelle errichtete Mark-E schon im Frühjahr 2011 in Hagen. Seitdem sind mittlerweile 65 öffentliche Ladesäulen mit 130 Ladepunkten im Versorgungsgebiet des Energiedienstleisters hinzugekommen: Alleine in Hagen stehen mittlerweile 30 E-Tankstellen mit 59 Ladepunkten zur Verfügung. Zudem haben die Unternehmen der ENERVIE Gruppe in der Region über 330 Wallboxen für Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden projektiert.

Eine Übersicht zu Ladestationen zeigt die Website http://maps.ladenetz.de. Beratung zu möglichen Standorten, Technik, Investitionsbedarf und Fördermöglichkeiten erhalten Interessierte beim Team Elektromobilität der Mark-E unter Telefon 0800.123-1600 oder per E-Mail unter elektromobilitaet@mark-e.de sowie im Internet unter https://www.mark-e.de/privatkunden/produkte/elektro-mobilitaet/.

Hagen, 17. November 2021

Symbolischer erster Tankvorgang an der neuen E-Tankstelle von Elektro Hillen: Mike Mellinghaus (Geschäftsführer Elektro Hillen, links) und Ronald Ludwig (Leiter Kommunalmanagement Mark-E, rechts)