Aktuelles

09.07.2024

Mark-E: Die diesjährige erste Sponsoringaktion „Gemeinsam für Euer Herzensprojekt“ ist beendet: Erstplatzierte stehen fest

  • Erneut hohe Teilnahmequote: 42 Projekte aus der Region bewarben sich um insgesamt 25.000 Euro aus dem Mark-E Fördertopf
  • Die drei Erstplatzierten: „TSV Fichte Hagen“ vor dem „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Herbeck“ und dem „MGV Heiderose“
  • Wieder gute Resonanz bei Abstimmung per Mark-E App 
 

Die aktuelle erste Runde der diesjährigen Mark-E Sponsoring-Initiative „Gemeinsam für Euer Herzensprojekt“ war wieder ein voller Erfolg: Insgesamt 42 gemeinnützige Vereine oder Organisationen aus den Bereichen Kultur, Sport, Soziales und Bildung bewarben sich mit ihren Projekten um insgesamt 25.000 Euro aus dem Fördertopf von Mark-E – somit war die Teilnahmequote erneut erfreulich hoch. Bis zum 10. Juni 2024 hatten die Mark-E Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, abzustimmen und „ihr“ Lieblingsprojekt in der Region zu unterstützen. Den Voting-Code hierfür erhielten sie dabei ausschließlich über die Mark-E App, wo sie dann auch direkt abstimmen konnten. Auch im Mark-E Sponsoring-Portal unter https://sponsoring.mark-e.de/ war eine Stimmabgabe möglich. Mark-E stellte dabei für jeden Kunden in der App einen Voting-Code pro Tag zur Verfügung. Damit bestand die Möglichkeit, dem Lieblingsprojekt gleich mehrere Stimmen zu geben oder alternativ auch verschiedene Projekte zu unterstützen. Die Online-Abstimmung hat sich mittlerweile fest etabliert und verlief wieder sehr erfolgreich – insgesamt gaben die Mark-E Kunden über 63.000 Stimmen für die Teilnehmer ab.

Mark-E Vorstandssprecher Erik Höhne gratulierte den drei erstplatzierten Vereinen am gestrigen Montag, dem 8. Juli 2024, nochmals offiziell zu ihrer erfolgreichen Teilnahme. Den Sieg holte sich dabei die Tennisabteilung des „TSV Fichte Hagen“. Der Verein gewann mit insgesamt 6.020 Stimmen und erneuert mit dem Sponsoringgeld in Höhe von 1.500 Euro nun die Küche in ihrem Vereinsheim. Den zweiten Platz sicherte sich der Hagener „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Herbeck“ mit 5.070 Stimmen. Das Fördergeld wird der Verein für die Anschaffung eines Balkonkraftwerkes für das alte Gerätehaus verwenden. Auf Platz drei landete der „MGV Heiderose 1896 Hagen-Boelerheide“ mit 4.440 abgegebenen Stimmen. Hier fließt das Geld von Mark-E in die Durchführung von Schnupperproben und Workshops mit Stimmbildung, um insbesondere potenzielle neue Chormitglieder anzusprechen.

Neben diesen drei Erstplatzierten erhalten auch das „Hagener Akkordeon-Orchester e.V.“ und der „SV 08 Werdohl“ auf den Plätzen 4 und 5 jeweils die Höchstfördersumme von 1.500 Euro. Mark-E unterstützt die Teilnehmer auf den Plätzen 6 bis 15 zudem mit je 1.000 Euro, die Plätze 16 bis 25 mit jeweils 750 Euro für ihr Projekt. Alle anderen Teilnehmer, die dieses Mal nicht in den Genuss einer Förderung gekommen sind, erhalten jedoch bereits im kommenden Herbst eine neue Chance: Dann wird Mark-E die zweite Projektrunde 2024 seiner Sponsoring-Initiative durchführen.

Alle Infos zum Mark-E Sponsoring-Portal und das Endergebnis der Abstimmung im Internet unter https://sponsoring.mark-e.de/bestenliste/.

Hagen, 9. Juli 2024

 
 

<Bildzeile>: Der Erfolg im Kundenvoting zur ersten Mark-E Sponsoringaktion in diesem Jahr brachte jetzt am Hagener Platz der Impulse die Erstplatzierten und Förderer zusammen (von links nach rechts): Frank Blum und Michael Kretschmann (Förderverein Freiwillige Feuerwehr Herbeck), Erik Höhne (Vorstandssprecher Mark-E), Sven-Uwe Höhm (TSV Fichte Hagen), Norbert Eikel und Michael Bracht (MGV Heiderose) sowie Alexander ten Hompel (Leiter Marketing/Kommunikation Mark-E).