Aktuelles

27.06.2019

Mark-E Sponsoring-Initiative „Ihr seid VERRÜCKT? VEREINT!“: 2. Bewerbungsphase beginnt

• Ab 1. Juli wieder Projekte im Sponsoring-Portal einstellen
• Insgesamt 50.000 Euro für 50 Projekte aus der Region

Nachdem der regionale Energiedienstleister Mark-E Ende Mai die erste Bewerbungsphase seiner Sponsoring-Initiative erfolgreich beendet hat, steht nun bereits der Start der zweiten Phase unmittelbar bevor: Unter dem Motto „Ihr seid VERRÜCKT? VEREINT!“ können ehrenamtliche Organisationen ab Montag, dem 1. Juli 2019, wieder ihre Projektideen im Mark-E Sponsoring-Portal unter https://sponsoring.mark-e.de/ einstellen.

Insgesamt schüttet Mark-E in diesem Jahr 50.000 Euro aus dem Sponsoringtopf aus, um das Engagement von Vereinen und Unternehmen vor Ort zu unterstützen. Konkret stehen pro Bewerbungsrunde jeweils 25.000 Euro bereit. Über ein Voting aller Kunden prämiert Mark-E die Plätze 1 bis 25 mit Sponsoringgeldern in Höhe von 750 Euro bis 1.500 Euro. Sie fließen in (Vereins-) Projekte fließen, die den Menschen in unserer Region besonders am Herzen liegen. In der ersten Bewerbungsphase hatten 42 ehrenamtlich tätige Vereine aus Hagen und der Märkischen Region teilgenommen. Rund 3.200 Mark-E Kunden kürten per Voting die Feuerwehr Altena und den FSV Werdohl e. V. 1980 zum gemeinsamen Sieger vor drei Hagener Initiativen.

So funktioniert „Ihr seid VERRÜCKT? VEREINT!“

Zum Start des zweiten Durchlaufs im Portal am 1. Juli 2019 schreibt Mark-E wieder die Vereine an, die in der Vergangenheit bereits Sponsoringpartner waren. Mitmachen können aber weitaus mehr Organisationen: Voraussetzung für die Teilnahme ist die nachgewiesene Gemeinnützigkeit. Zudem ist die Postleitzahl entscheidend: Um teilnehmen zu können, müssen die Teilnehmer ihren Sitz im Grundversorgungsgebiet der Mark-E haben. Wichtig auch: Die Vereine können nicht mit dem gleichen Projekt wie in der ersten Bewerbungsphase teilnehmen, sondern müssen eine neue Projektidee präsentieren.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, können die Projekte in der Bewerbungsphase vom 1. Juli bis zum 31. August 2019 auf der Plattform eingepflegt werden. Vom 1. September bis 31.Oktober 2019 läuft dann die Abstimmungsphase. Den hierfür notwendigen Voting-Code erhalten die Mark-E Kunden ab 1. September.

Für eine gute Sache werben

Ist die Projekt-Idee aussagekräftig beschrieben, wird sie auch Mark-E Kunden überzeugen. Hier unterstützt Mark-E zusätzlich die Bewerber, ihre Ideen bekannt zu machen. So kann der Verein oder die ehrenamtlich arbeitende Organisation aus dem Sponsoring-Portal per Klick das Projekt in Facebook und Twitter im Online-Freundeskreis teilen. Web-Banner oder Plakate, die Mark-E in der Votingphase bereitstellt, sollen den Stimmenfang weiter erhöhen.

Alle Infos zum Sponsoring-Portal im Internet unter https://sponsoring.mark-e.de/.

Hagen, 27. Juni 2019