Unser kommunales Netzwerk: Mehr Klimaschutz, weniger Kosten

Zwei Drittel des Energiebedarfs im öffentlichen Sektor entfallen auf die Städte, Gemeinden und Landkreise. Dementsprechend können Kommunen viel zum Erreichen der klimapolitischen Ziele Deutschlands beitragen.

Treibhausgasausstoß bis 2050 um 80 Prozent senken

Die Energiespar-Potenziale auf kommunaler Ebene sind ein Grund für die offizielle Förderung regionaler Energie- und Ressourceneffizienz-Netzwerke. Die Administration dieser Förderung erfolgt durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Auf Initiative der ENERVIE Gruppe: Kommunales Energie- und Ressourceneffizienz-Netzwerk für Südwestfalen (kurz: KERN)

Der Einsatz für mehr Effizienz lohnt sich für den Klimaschutz und kommunalen Etat gleichzeitig. Um hier Know-how zusammenzubringen und von den BAFA-Förderungen zu profitieren, bringt die ENERVIE Gruppe im KERN Südwestfalen die Städte und Gemeinden zusammen. Das KERN Südwestfalen ist Teilnehmer der Initiative Energieeffizienz Netzwerke.

Die Zusammenarbeit im KERN Südwestfalen

In allen Phasen der ca. dreijährigen Netzwerkarbeit profitiert die Kommune von den Leistungen des Netzwerks. Im Einzelnen sind dies:

Gründung

  • Information über Vorteile der Netzwerkteilnahme
  • Abschluss eines Netzwerkvertrags

 

Zielsetzung

  • Individuelle Einstiegsberatung durch zertifizierte Berater
  • Erfassung der Schlüsseldaten zur Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz

 

Durchführung

  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Teilnahme an vier Netzwerktreffen pro Jahr mit Expertenvorträgen und Erfahrungsaustausch

 

Monitoring

  • Prüfung der Zielerreichung (mithilfe der Netzwerkplattform)
  • Maßnahmencontrolling und Dokumentation

 

Unsere Aufgaben im KERN Südwestfalen

Als Repräsentant des Netzwerkes bietet die ENERVIE Gruppe eine professionelle Koordination der Netzwerkarbeit. Wir kümmern uns um die Organisation und Moderation der Treffen und begleiten die teilnehmenden Kommunen bei der kontinuierlichen Arbeit für mehr Energie- und Ressourceneffizienz.

Die Erfolge für kommunale Haushalte

Kosten senken
  • durch Realisieren von Ressourcen- und Energiespar-Potenzialen
  • durch Unterstützung bei Beantragung von Fördermittlen
Know-how gewinnen
  • durch intensiven und praxisnahen Austausch
  • durch professionelle Beratung und Unterstützung für Ihre Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen
Motivation verstärken
  • durch gemeinsame Ziele im Netzwerk
  • durch Nachweis erzielter Fortschritte und Erfolge mithilfe eines professionellen Monitorings