Enervie Gruppe Logo

Datenschutzerklärung der Social Media Kanäle

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen verständlich, transparent und übersichtlich erläutern, wie Ihre personenbezogenen Daten von der ENERVIE Gruppe verarbeitet werden, wo unsere Verarbeitung endet und – soweit uns das möglich ist – wie die Verarbeitung durch unsere Nutzung der Social Media Kanäle Facebook, Instagram, LinkedIn, XING und Twitter erfolgt.

Zur ENERVIE Gruppe gehören die ENERVIE – Südwestfalen Energie und Wasser AG, Mark-E AG, Stadtwerke Lüdenscheid GmbH. Wir haben die Datenschutzhinweise für unsere Social Media-Auftritte in mehrere Teile aufgeteilt. Die Datenschutzerklärung dient insoweit auch der Abgrenzung der datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeiten, um Ihnen möglichst zu erläutern, für welche Verarbeitungen Sie sich primär an uns und für welche Verarbeitungen Sie sich primär an die Betreiber der Social Media Plattformen wenden sollten.

Sollten Sie Fragen zum Inhalt der Datenschutzerklärung oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz der ENERVIE Gruppe haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@enervie-gruppe.de wenden.


Bei Fragen zu der Datenverarbeitung durch die sozialen Netzwerke wenden Sie sich bitte möglichst direkt an die jeweilige Plattform. Anfragen an den dortigen Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt einreichen:

Bei Fragen zu der Datenverarbeitung durch Instagram und Facebook wenden Sie sich bitte möglichst direkt an Instagram oder Facebook. Anfragen an den dortigen Datenschutzbeauftragten können Sie hier einreichen:

https://help.instagram.com/contact/186020218683230

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970


Bei Fragen zu der Datenverarbeitung durch XING wenden Sie sich bitte möglichst direkt an XING. Anfragen an den dortigen Datenschutzbeauftragten können Sie hier einreichen: E-Mail: Datenschutzbeauftragter@xing.com, Tel.: +49 40 419 131-0, Fax: +49 40 419 131-11

Bei Fragen zu der Datenverarbeitung durch Twitter wenden Sie sich bitte möglichst direkt an Twitter. Anfragen an den dortigen Datenschutzbeauftragten können Sie hier einreichen: https://help.twitter.com/forms/privacy

Bei Fragen zu der Datenverarbeitung durch LinkedIn wenden Sie sich bitte möglichst direkt an LinkedIn. Anfragen an den dortigen Datenschutzbeauftragten können Sie hier einreichen: https://de.linkedin.com/company/datenschutzbeauftragter

Es ist auch möglich, sich jederzeit an uns zu wenden.

1. Verantwortung

Für den Inhalt unserer Social Media-Auftritte ist die

ENERVIE - Südwestfalen Energie und Wasser AG
Platz der Impulse 1
58093 Hagen
Telefon: +49 (0) 23 31. 123-0
Telefax: +49 (0) 23 31. 123-2 22 22
Internet:
www.enervie-gruppe.de
E-Mail: info@enervie-gruppe.de

(im Folgenden „ENERVIE Gruppe“) Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die ENERVIE Gruppe betreibt Social Media Kanäle für die eigenen Marken.

Neben uns gibt es noch den Betreiber der Social Media Plattform an sich. Auch dieser ist gemäß Art. 26 DSGVO  ein weiterer Verantwortlicher, der eine Datenverarbeitung durchführt, auf die wir jedoch nur begrenzten Einfluss haben. An den Stellen, an denen wir Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social Media Plattform hin. An vielen Stellen können wir die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform aber nicht beeinflussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet.

Die verantwortliche Stelle bei Facebook sowie Instagram ist die

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Die verantwortliche Stelle bei XING ist die

New Work SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland

Die verantwortliche Stelle bei Twitter ist die

Twitter International Company
Z. Hddn.: Data Protection Officer
One Cumberland Place, Fenian Street
Dublin 2, D02 AX07 IRLAND

Die verantwortliche Stelle bei LinkedIn ist die

LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place, Dublin 2
Irland

2. Facebook

Facebook ist eine  kostenlose Social-Media-Plattform, die es ihren registrierten Benutzern erlaubt, eigene Profile zu erstellen, Fotos und Videos hochzuladen, Nachrichten zu versenden und mit Bekannten, Verwandten und Kollegen in Kontakt zu bleiben.

Die ENERVIE Gruppe greift für den angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

2.1. Eigenverantwortung in Facebook

Wenn Sie über unsere Facebook-Fanpage in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, werden wir durch Benachrichtigungen seitens Facebook ggbfs. auf Ihre Social Media-Profil aufmerksam. Die Social Media-Netzwerkbetreiber ermöglichen es uns, Ihre öffentlichen Profildaten zu sehen. Öffentliche Profildaten mit Personenbezug  können beispielsweise Ihr

  • Profilbild
  • Name,
  • Geburtstag, Geburtsort, Geburtsland,
  • Wohnort
  • Familienstand
  • Beziehungsstatus
  • Alter
  • Geschlecht

sein.

Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unter Punkt 8 näher erläutert.

Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres Facebook-Kontos unter dem Punkt  „Privatsphäre“  festlegen, daher  weisen wir Sie darauf hin, dass Sie Facebook  und die Funktionen insoweit in eigener Verantwortung nutzen. Diese Einstellungen können Sie unter https://www.facebook.com/settings?tab=privacy einsehen bzw. ändern.

Dies gilt insbesondere für die interaktiven Funktionen (zum Beispiel Kommentieren, Teilen, Liken). Facebook verarbeitet personenbezogene Daten zu Ihrem Account, Ihrer IP-Adresse wie auch zu Ihren eingesetzten Endgeräten. Auch Cookies werden für die Datenerfassung eingesetzt. Welche Daten noch verarbeitet werden, erklärt Facebook hier: https://www.facebook.com/policy.php

Bitte beachten Sie, dass Sie dort auch einstellen können, dass „Gefällt mir“-Angaben aktiv verborgen werden. Dadurch sind Ihre „Gefällt mir“-Angaben nicht sichtbar.

Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook, den Widerspruchsmöglichkeiten sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

Bei Anfragen oder Beschwerden können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Facebook entweder postalisch

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

oder via Online-Kontaktformular wenden. Dieses Kontaktformular finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

https://www.facebook.com/privacy/explanation

Sollten Sie personenbezogene Daten als Kommentar, Beitrag, Erwähnung auf unserer Facebook-Fanpage veröffentlichen, löschen wir diese, da dies gegen unsere Social Media Netiquette verstößt. Diese finden Sie unter: www.enervie-gruppe.de/socialmedianetiquette

2.2. Personenbezogene Datenverarbeitung Facebook

Besuchen Sie einen unserer Auftritte in den sozialen Medien (z.B. Facebook oder Instagram) lösen Sie bei einem solchen Besuch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus. Soweit in dieser Erklärung nicht anders geschildert, bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8). Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die von Ihnen angefragten Funktionen der Social Media-Auftritte für Sie bereitstellen zu können.

Auch wenn Sie kein Mitglied bei Facebook sind, so können Sie unsere Facebook Fanpage besuchen. Hier werden ebenfalls bei jedem Besuch unserer Seite von Facebook Daten erhoben, gespeichert und verwendet, da Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server bei Facebook herstellt. So könne IP-Adresse z.B. übertragen werden und Cookies gesetzt werden.

In beiden Fällen sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks für die Datenverarbeitungsvorgänge im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich, sofern wir eine gemeinsame Entscheidung mit dem Betreiber des Sozialen Netzwerks über die Datenverarbeitung treffen und wir auch einen Einfluss auf die Datenverarbeitung nehmen. Dies erfolgt ausschließlich im Rahmen der Parametrisierung von Facebook Insights (siehe Punk 2.3.).

Die Vereinbarungen Page Controller Addendum zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach  Art. 26 DSGVO zwischen uns und Facebook gilt durch die Nutzung der Fanpage und Facebook Insights: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Ihre Rechte (siehe Punkt 8.1) können Sie grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks (z.B. Facebook) geltend machen.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO mit den Betreibern sozialer Netzwerke keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitung der einzelnen sozialen Netzwerke haben. Die Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters hat maßgeblichen Einfluss auf unsere Möglichkeiten. Im Fall der Geltendmachung von Betroffenenrechten, welche eine Umsetzung oder Mitwirkung von Facebook erfordern, werden wir diese Anfragen an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiterleiten.

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook hier beschrieben: https://www.facebook.com/policy.php

2.3. Facebook Insights

Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb der Fanpage ebenfalls von der Funktion „Facebook Insights“ Gebrauch machen. Über Facebook Insights können Seitenbetreiber einer Fanpage eine Zusammenfassung von Daten in Form von Seiten-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen der Fanpage ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.

Mit Facebook Insights hat die ENERVIE Gruppe  über Facebook die Möglichkeit,  u.a. die folgende Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen. Welche Daten das sind, erfahren Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Facebook Insights-Funktion im Rahmen unserer Fanpage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die ENERVIE Gruppe verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen (siehe Punkt 8).

Die Verantwortlichkeit für sämtliche mit Facebook Insights zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten liegt  bei Facebook. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum und unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

3. Instagram

Instagram ist eine werbefinanzierte Online-Plattform, die das Teilen von Fotos und Videos ermöglicht. Nutzer können Fotos und Videos bearbeiten und mit Filtern versehen. Andere Nutzer können die Fotos und Videos wiederum teilen, kommentieren oder als „Gefällt mir“ markieren. Außerdem können Nutzer miteinander in Kontakt treten, indem sie private Nachrichten schreiben.

Die ENERVIE Gruppe nutzt die technische Plattform und die Dienste von Instagram. Der Instagram-Service ist eines der Facebook-Produkte, die von Facebook Ireland Limited zur Verfügung gestellt werden.

3.1. Eigenverantwortung in Instragram

Wenn Sie über unseren Instagram-Account in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, werden wir durch Benachrichtigungen seitens Instagram ggbfs. auf Ihre Social Media-Profil aufmerksam. Die Social Media-Netzwerkbetreiber ermöglichen es uns, Ihre öffentlichen Profildaten zu sehen. Öffentliche Profildaten mit Personenbezug  können beispielsweise Ihr

  • Profilbild
  • Name,
  • Geburtstag, Geburtsort, Geburtsland,
  • Wohnort
  • Familienstand
  • Beziehungsstatus
  • Alter
  • Geschlecht

sein.

Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8).

Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres Instagram-Kontos unter dem Punkt  „Privatsphäre“  festlegen, daher  weisen wir Sie darauf hin, dass Sie Instagram  und die Funktionen insoweit in eigener Verantwortung nutzen. Diese Einstellungen können Sie unter https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/ einsehen bzw. ändern.

Welche Informationen Instagram erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram in allgemeiner Form in seinen Datenschutzrichtlinien: https://help.instagram.com/519522125107875

Unter https://de-de.facebook.com/help/instagram finden Sie Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Instagram bzw. Facebook, den Widerspruchs- & Einstellmöglichkeiten.

Sollten Sie jedoch personenbezogene Daten als Kommentar oder Erwähnungen  auf unserem Instagram-Auftritt veröffentlichen, löschen wir diese, da dies gegen unsere Social Media Netiquette verstößt. Diese finden sie unter: www.enervie-gruppe.de/socialmedianetiquette

3.2. Personenbezogene Datenverarbeitung Instragram

Besuchen Sie einen unserer Auftritte in den sozialen Medien (z.B. Facebook oder Instagram) lösen Sie bei einem solchen Besuch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus. Soweit in dieser Erklärung nicht anders geschildert, bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8). Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die von Ihnen angefragten Funktionen der Social Media-Auftritte für Sie bereitstellen zu können.

In diesem Fall sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks für die Datenverarbeitungsvorgänge im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich, sofern wir eine gemeinsame Entscheidung mit dem Betreiber des Sozialen Netzwerks über die Datenverarbeitung treffen und wir auch einen Einfluss auf die Datenverarbeitung nehmen. Dies erfolgt ausschließlich im Rahmen der Parametrisierung von Instagram Insights (siehe Punkt 3.3.).

Die Vereinbarungen Page Controller Addendum zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach  Art. 26 DSGVO zwischen uns und Instagram bzw. Facebook gilt durch die Nutzung des Instagram-Accounts und Instagram Insights: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Nachrichten an uns via Instagram Direct Messages, werden nach Bearbeitung des Anliegens von uns gelöscht.

Ihre Rechte (siehe Punkt 8.1) können Sie grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks (z.B. Facebook) geltend machen.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO mit den Betreibern sozialer Netzwerke keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitung der einzelnen sozialen Netzwerke haben. Die Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters hat maßgeblichen Einfluss auf unsere Möglichkeiten. Im Fall der Geltendmachung von Betroffenenrechten, welche eine Umsetzung oder Mitwirkung von Instagram bzw. Facebook erfordern, werden wir diese Anfragen an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiterleiten.

In welcher Weise Instagram bzw. Facebook die Daten aus dem Besuch von Instagram-Accounts für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der  Instagram-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram bzw. Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Instagram-Accounts an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram bzw. Facebook hier beschrieben: https://www.facebook.com/policy.php

Informationen, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Support-Seiten: https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/

3.3. Instagram Insights

Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb des Instagram-Accounts ebenfalls von der Funktion „Instagram Insights“ Gebrauch machen. Über Instagram Insights können Account-Inhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Account-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen des Accounts ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.

Mit Instagram Insights hat die ENERVIE Gruppe über Instagram die Möglichkeit,  u.a. die folgende Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen. Welche Daten das sind, erfahren Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Instagram-Insights-Funktion im Rahmen unseres Accounts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die ENERVIE Gruppe verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen (siehe Punkt 8).

Die Verantwortlichkeit für sämtliche mit Instagram Insights zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten liegt  bei Instagram bzw. Facebook. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

4. XING

Für die Bereitstellung  der Unternehmensseite ENERVIE auf XING  greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste der New Work SE zurück.

XING ist ein Dienst, der den Zweck verfolgt, durch eine Vielfalt unterschiedlicher Anwendungen zur Verbesserung und Vereinfachung des Berufslebens des Nutzers beizutragen. XING ermöglicht dem Nutzer berufliche Netzwerke zu bilden, Informationen zu demokratisieren und den Informationsaustausch zu  fördern. Zu diesem Zweck stellt XING dem Nutzer unter anderem auf Basis erhobener Daten Informationen, Angebote, Empfehlungen sowie Dienstleistungen bereit und fördert die Interaktion – innerhalb und außerhalb des Netzwerks des Nutzers. Zu den Anwendungen des Dienstes XING gehören insbesondere das soziale Netzwerk, für das der Nutzer eine Mitgliedschaft erwerben kann, eine Veranstaltungsplattform, eine Arbeitgeberbewertungsplattform und eine Plattform zur Förderung des Mitarbeiterengagements. Einige der XING Anwendungen treten dabei gegebenenfalls unter anderen Markennamen oder unter Nutzung von anderen XING Websites in Erscheinung (z. B. kununu, kununu engage, HalloFreelancer).

XING ermöglicht die Erstellung von privaten Profilen als auch die Erstellung von Unternehmensseiten. Auf diesen Seiten können bspw. Fotos und sonstige Unternehmensinformationen hochgeladen werden. Andere Nutzer von XING haben Zugriff auf diese Informationen und können eigene Beiträge verfassen und diese Inhalte teilen.

4.1. Eigenverantwortung in XING

Wenn Sie über unsere XING-Seite in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, werden wir durch Benachrichtigungen seitens XING ggbfs. auf Ihre Social Media-Profil aufmerksam. Die Social Media-Netzwerkbetreiber ermöglichen es uns, Ihre öffentlichen Profildaten zu sehen. Öffentliche Profildaten mit Personenbezug  können beispielsweise Ihr

  • Profilbild
  • Name
  • Geburtstag, Geburtsort, Geburtsland,
  • Wohnort
  • Familienstand
  • Beziehungsstatus
  • Alter
  • Geschlecht

sein.

Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8).

Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres XING-Profils unter dem Punkt  „ Einstellungen“  festlegen, daher weisen wir Sie darauf hin, dass Sie XING und die Funktionen insoweit in eigener Verantwortung nutzen. Diese Einstellungen können Sie unter https://www.xing.com/settings einsehen bzw. ändern.

Welche Informationen XING erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt XING in allgemeiner Form in seinen Datenschutzrichtlinien: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion

Unter https://privacy.xing.com/de/ihre-ansprechpartner finden Sie Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu XING, den Widerspruchs- & Einstellmöglichkeiten.

Sollten Sie jedoch personenbezogene Daten als Kommentar oder Erwähnungen  auf unserem XING-Auftritt veröffentlichen, löschen wir diese, da dies gegen unsere Social Media Netiquette verstößt. Diese finden sie unter: www.enervie-gruppe.de/socialmedianetiquette

4.2. Personenbezogene Datenverarbeitung XING-Unternehmensseite

Besuchen Sie einen unserer Auftritte in den sozialen Medien (z.B. Facebook oder Instagram) lösen Sie bei einem solchen Besuch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus. Soweit in dieser Erklärung nicht anders geschildert, bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8). Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die von Ihnen angefragten Funktionen der Social Media-Auftritte für Sie bereitstellen zu können.

In diesem Fall sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks für die Datenverarbeitungsvorgänge im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich.

Ihre Rechte (siehe Punkt 8.1) können Sie grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks (z.B. Facebook) geltend machen.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO mit den Betreibern sozialer Netzwerke keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitung der einzelnen sozialen Netzwerke haben. Die Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters hat maßgeblichen Einfluss auf unsere Möglichkeiten. Im Fall der Geltendmachung von Betroffenenrechten, welche eine Umsetzung oder Mitwirkung von XING erfordern, werden wir diese Anfragen an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiterleiten.

In welcher Weise  XING die Daten aus dem Besuch von XING-Unternehmensseiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der XING-Unternehmensseite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange XING diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der XING-Unternehmensseite an Dritte weitergegeben werden, wird von XING hier beschrieben:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion

Informationen, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Support-Seiten: https://faq.xing.com/de.

Sollten Sie personenbezogene Daten als Kommentar oder Erwähnungen auf unserem XING-Auftritt veröffentlichen, löschen wir diese, da dies gegen unsere Social Media Netiquette verstößt. Diese finden sie unter: https://www.mark-e.de/footer/agb-und-co/#social-media

5. Twitter

Twitter ist ein Microblogging-Dienst, bei dem Nutzer Tweets verfassen, die andere Nutzer abonnieren. Twitter erlaubt es angemeldeten Benutzern eigene Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen zu verfassen, die alle anderen Nutzer einsehen können. Die Beiträge auf Twitter werden als „Tweets" bezeichnet. Das Verfassen von Tweets wird „Twittern“ genannt. Als Nutzer ist es möglich, anderen Nutzern zu folgen, während man selbst auch Follower gewinnen kann, die dann wiederum den eigenen Tweets folgen. Die Beiträge der gefolgten Personen werden in einer chronologischen Liste von Einträgen dargestellt, wobei der Absender selbst darüber bestimmen kann, ob er seine Nachrichten allen Nutzern verfügbar oder den Zugang auf eine Gruppe von Freunden beschränken möchte.

5.1. Eigenverantwortung in Twitter

Wenn Sie über unsere Twitter-Seite in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, werden wir durch Benachrichtigungen seitens Twitter ggbfs. auf Ihre Social Media-Profil aufmerksam. Die Social Media-Netzwerkbetreiber ermöglichen es uns, Ihre öffentlichen Profildaten zu sehen. Öffentliche Profildaten mit Personenbezug  können beispielsweise Ihr

  • Profilbild
  • Name,
  • Geburtstag, Geburtsort, Geburtsland,
  • Wohnort
  • Familienstand
  • Beziehungsstatus
  • Alter
  • Geschlecht

sein.

Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet auch Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8).

Wir weisen daraufhin, dass Sie Twitter in eigener Verantwortung nutzen. Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres Twitter-Kontos unter dem Punkt „Privatsphäre und Sicherheit“ festlegen. Diese Einstellungen können Sie unter https://help.twitter.com/de/safety-and-security einsehen bzw. ändern.

Welche Informationen Twitter erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Twitter in allgemeiner Form in seinen Datenschutzrichtlinien: https://twitter.com/de/privacy

Unter https://help.twitter.com/forms/privacy finden Sie Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Twitter.

Sollten Sie jedoch personenbezogene Daten als Kommentar oder Erwähnungen  auf unserem Twitter-Auftritt veröffentlichen, löschen wir diese, da dies gegen unsere Social Media Netiquette verstößt. Diese finden sie unter: www.enervie-gruppe.de/socialmedianetiquette

5.2. Personenbezogene Datenverarbeitung Twitter

Besuchen Sie einen unserer Auftritte in den sozialen Medien wie z. B.  lösen Sie bei einem solchen Besuch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus. Soweit in dieser Erklärung nicht anders geschildert, bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8). Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die von Ihnen angefragten Funktionen der Social Media-Auftritte für Sie bereitstellen zu können.

In diesem Fall sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks für die Datenverarbeitungsvorgänge im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich.  Dies erfolgt von unserer Seite ausschließlich im Rahmen der Parametrisierung von Twitter Analytics (siehe Punkt 3.3.).

Ihre Rechte (siehe Punkt 8.1) können Sie grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks (Twitter) geltend machen.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO mit den Betreibern sozialer Netzwerke keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitung der einzelnen sozialen Netzwerke haben. Die Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters hat maßgeblichen Einfluss auf unsere Möglichkeiten. Im Fall der Geltendmachung von Betroffenenrechten, welche eine Umsetzung oder Mitwirkung von Twitter erfordern, werden wir diese Anfragen an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiterleiten.

In welcher Weise Twitter die Daten aus dem Besuch von  Twitter-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf  der Twitter-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Twitter diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Twitter-Seiten an Dritte weitergegeben werden, wird von Twitter hier beschrieben: https://twitter.com/de/privacy

Informationen, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Support-Seiten: https://twitter.com/settings/safety

5.3 Twitter Analytics

Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb einer Twitter-Seite ebenfalls von der Funktion „Twitter Analytics“ Gebrauch machen. Über Twitter Analytics können Seiteninhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Seiten-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen der Seite ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.

Mit Twitter Analytics hat die ENERVIE Gruppe über Twitter die Möglichkeit,  u.a. die folgende Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen. Welche Daten das sind, erfahren Sie hier: https://twitter.com/de/privacy

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Twitter-Analytics-Funktion im Rahmen unseres Accounts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die ENERVIE Gruppe verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen (siehe Punkt 8).

Die Verantwortlichkeit für sämtliche mit Twitter Analytics zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten liegt bei Twitter .

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von Twitter verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

6. LinkedIn

LinkedIn ist ein Netzwerk für den beruflichen Austausch. Das Netzwerk kann zum Knüpfen und Pflegen von Berufskontakten, zum Nachrichten senden und zum Anlegen von Profilen und Gruppen genutzt werden. Es können Bewertungen für Mitglieder verfasst und veröffentlicht werden. Das Profil ist dabei darauf ausgelegt, den Werdegang des Nutzers anhand eines Lebenslaufes und berufliche Qualifikationen zu vermitteln. Von einem LinkedIn-Account aus lassen sich auch andere Accounts aus sozialen Netzwerken mit dem Profil verknüpfen.

6.1. Eigenverantwortung in LinkedIn

Wenn Sie über unsere LinkedIn-Seite in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben aktiv werden, werden wir durch Benachrichtigungen seitens LinkedIn ggbfs. auf Ihre Social Media-Profil aufmerksam. Die Social Media-Netzwerkbetreiber ermöglichen es uns, Ihre öffentlichen Profildaten zu sehen. Öffentliche Profildaten mit Personenbezug  können beispielsweise Ihr

  • Profilbild
  • Name,
  • Geburtstag, Geburtsort, Geburtsland,
  • Wohnort
  • Familienstand
  • Beziehungsstatus
  • Alter
  • Geschlecht

sein.

Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlungen bildet Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Siehe Punkt 8).

Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres LinkedIn-Kontos unter dem Punkt  „Privatsphäre“ festlegen, daher  weisen wir Sie darauf hin, dass Sie LinkedIn  und die Funktionen insoweit in eigener Verantwortung nutzen. Diese Einstellungen können Sie unter https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/1569/verwalten-ihrer-konto-und-datenschutzeinstellungen-ubersicht?lang=de einsehen bzw. ändern.

Welche Informationen LinkedIn erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt LinkedIn  in allgemeiner Form in seinen Datenschutzrichtlinien: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

Unter https://de.linkedin.com/company/datenschutzbeauftragter Finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu LinkedIn, den Widerspruchsmöglichkeiten. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Sollten Sie personenbezogene Daten als Kommentar, Beitrag, Erwähnung auf unserer LinkedIn-Seite veröffentlichen, löschen wir diese, da dies gegen unsere Social Media Netiquette verstößt. Diese finden Sie unter: www.enervie-gruppe.de/socialmedianetiquette
 

6.2. Personenbezogene Datenverarbeitung LinkedIn

Besuchen Sie einen unserer Auftritte in den sozialen Medien (z.B. LinkedIn) lösen Sie bei einem solchen Besuch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus. Soweit in dieser Erklärung nicht anders geschildert, bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8). Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die von Ihnen angefragten Funktionen der Social Media-Auftritte für Sie bereitstellen zu können.

In diesem Fall sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks für die Datenverarbeitungsvorgänge im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich. Dies erfolgt ausschließlich im Rahmen der Parametrisierung von LinkedIn Insights (siehe Punkt 6.3.).

Ihre Rechte (siehe Punkt 8.1) können Sie grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks (LinkedIn) geltend machen.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO mit den Betreibern sozialer Netzwerke keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitung der einzelnen sozialen Netzwerke haben. Die Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters hat maßgeblichen Einfluss auf unsere Möglichkeiten. Im Fall der Geltendmachung von Betroffenenrechten, welche eine Umsetzung oder Mitwirkung von LinkedIn erfordern, werden wir diese Anfragen an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiterleiten.

In welcher Weise LinkedIn die Daten aus dem Besuch von LinkedIn-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der LinkedIn-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange LinkedIn diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der LinkedIn-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von LinkedIn hier beschrieben: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Die über Sie erhobenen Daten werden von LinkedIn  gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich an den Datenverantwortliche von LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/datenschutzbeauftragter

6.3. LinkedIn Insights

Wir weisen Sie daraufhin, dass wir beim Betrieb einer LinkedIn-Seite ebenfalls von der Funktion „LinkedIn Insights“ Gebrauch machen. Über LinkedIn Insights können Seiteninhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Seiten-Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren. Mithilfe dieses Tools können Maßnahmen der Seite ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden.

Mit LinkedIn Insights hat die ENERVIE Gruppe über LinkedIn die Möglichkeit,  u.a. die folgenden Statistiken, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer zulassen, abzurufen. Welche Daten das sind, erfahren Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der LinkedIn Insights-Funktion im Rahmen unseres Accounts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die ENERVIE Gruppe verfolgt damit berechtigte unternehmerische Interessen (siehe Punkt 8).

Die Verantwortlichkeit für sämtliche mit LinkedIn Insights zusammenhängenden Verarbeitungen von Nutzerdaten liegt bei LinkedIn.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von LinkedIn verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

7. Software

Aus unternehmerischem Interesse (siehe Punkt 8.), um unsere Produkte und unseren Service stetig zu verbessern, aber auch um effizienter Arbeiten zu können, verwenden wir Software wie Hootsuite, die wir im Folgenden erläutern.

7.1. Social Media Managment Software Hootsuite

Die uns von den Social Media-Netzwerkbetreibern zur Verfügung gestellten Daten werden bei uns in der Social Media Management Software „Hootsuite“ verarbeitet. Für die Verwendung dieser Software haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (siehe Punkt 8).

Hootsuite ermöglicht es uns, mehrere Social Media-Accounts zu verwalten. Beiträge lassen sich darin vorbereiten, planen, veröffentlichen, liken und teilen, sowie können wir Kommentare beantworten. Gleichzeitig können die Kanäle der unterschiedlichen Dienste auch innerhalb von Hootsuite verfolgt werden, um für uns relevante Diskussionen im Social Web über unsere Unternehmen, Marken bzw. unsere Dienstleistungen und Produkte zu beobachten.

Die ENERVIE Gruppe hat nur beschränkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten. Bei den Nutzerdaten handelt es sich im Wesentlichen um Ihre öffentlich zugänglichen Profildaten (siehe Eigenverantwortung der entsprechenden Social Media Kanäle) sowie Daten, die keinen Rückschluss auf einzelne Nutzer geben (siehe Social Media Insights/Analytics).

Hootsuite unterliegt PIPEDA (Personal Information Protection and Electronic Document Acts und es existiert zwischen beiden Parteien das GDPR Data Processing Addendum, in der alle Regeln der DSGVO Folge zu leisten sind. Die ENERVIE Gruppe ist in diesem Sinne Datenverantwortliche durch die Nutzung der Sozialen Medien und deren Statistikauswertung wie in Facebook Insights, Instagram Insights etc. beschrieben und Hootsuite ist Auftragsdatenverarbeiter der ENERVIE. Weitere Hinweise dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Hootsuite unter:

https://hootsuite.com/de/legal/privacy

8. Berechtigtes Interesse

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung der Social Media-Auftritte und des Social Media Management Tools Hootsuite ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von der ENERVIE Gruppe verfolgten berechtigten Interessen sind: 

  • öffentlich zugängliche Meinungen, Unterhaltungen, Stimmungen, Trends oder andere Interaktionen, die für unser Geschäft wichtig sind, zu identifizieren, zu beobachten und zu analysieren,
  • mit Nutzern, die mit unseren Themen, Marken, Dienstleistungen und Produkte interagieren, in einen Dialog zu treten, 
  • das Image unseres Unternehmens zu erfassen,
  • die Bedürfnisse unserer Kunden bzw. Interessengruppen besser zu verstehen und dadurch unsere Produkte und Dienstleistungen bzw. unsere Kommunikationsarten verbessern zu können. 

8.1. Betroffenenrechte

Als Betroffener stehen Ihnen Kraft der DSGVO die folgenden Rechte zu:

  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO,
  • Recht auf Auskunft, Artikel 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden), Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch Art. 21 DSGVO.
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen Art. 7 DSGVO

Facebook: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Instagram: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter: https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388

Twitter: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter:  https://twitter.com/de/privacy

LinkedIn: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

XING: Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/allgemeine-hinweise